PRESSEMITTEILUNG – Hamburger FinTech LABEST gewinnt französischen Marktführer als Partner für die europäische Expansion

Hamburg/Paris, den 29. Juni 2021. – Die französischen Auxiga International, ein Traditions-Unternehmen in der Warenlagerbesicherung, will ab sofort LABESTonline zur digitalen Kontrolle und Bewertung von Warenlagern für seine internationalen Kunden nutzen.

Das seit 2017 von LABEST entwickelte Software-as-a-Service (SaaS)-Tool ermöglicht Banken und anderen Kreditgebern eine Echtzeit-Einsicht in die Lagerbestände ihrer Kreditnehmer. Gleichzeitig verknüpft es die Lagerbestände mit tagesaktuellen Marktwerten und ermittelt so in Echtzeit den Wert eines Warenlagers. Kreditgeber erhalten mehr Transparenz, können die Lagerbestände als verlässliche Sicherheit beleihen und ihre Risikokosten reduzieren. Unternehmer können ihr Umlaufkapital in den Warenlagern so als eigene Sicherheit für Kredite hinterlegen und die Kreditkosten reduzieren.

Dank der Kooperation mit Auxiga kann LABEST nun neben Deutschland und Österreich neue Märkte wie Frankreich, Benelux, Großbritannien und Irland erschließen. Seit mehr als 50 Jahren ermöglicht Auxiga International als Servicepartner für Banken, Lagerbestände als Kreditsicherheit zu nutzen. Mittels ihrer Expertise für Vor-Ort-Bestandskontrolle (Floor Checking) erhalten tausende Unternehmen pro Jahr somit Zugang zu zusätzlicher Liquidität.
Die Gruppe gilt in Frankreich und Belgien als Marktführer. Im Mai expandiert Auxiga nach Großbritannien mit dem Erwerb der britischen Vehicle & Asset Solutions LtD (VAS). Zuvor hatten die beiden Unternehmen über vier Jahre eng in Kundenprojekten zusammengearbeitet.

„Mit LABEST können wir nun unser umfangreiches Angebot an Lagerüberwachung Dienstleistungen innovativ und digital zum Nutzen unserer Firmenkunden und Bankpartner in allen Branchen und Ländern, die wir bedienen, erweitern“, sagt Arben Bora, CEO von Auxiga International. „Besonders beeindruckt haben uns die digitale Marktpreisfindung und die umfassenden interaktive Risikoanalyse-Optionen.“

„Auxiga International ist der perfekte Partner für uns. Mit langjähriger internationaler Expertise im Bereich der Lagerüberwachung können wir durch den zusätzlichen Einsatz unserer digitalen Lösung erhebliche Synergien im gemeinsamen Geschäft für ganz Europa generieren“, bestätigt Dirk Piethe, Co-Geschäftsführer der LABESTonline GmbH. Co-Geschäftsführer Stefan Franke ergänzt: „Im Vorfeld der Kooperation haben wir unser SaaSAngebot
auf Mehrsprachigkeit erweitert. So können wir schnell weitere Märkte erschließen. Außerdem bauen wir kontinuierlich unsere Funktionen aus, um auch verschiedenste Branchen aus den Bereichen Produktion, Handel und Logistik international bedienen zu können.“

Über LABEST:
LABEST ist ein in Hamburg ansässiges Startup und wurde Ende 2016 gegründet. Als SaaS-Provider für digitales Risikomonitoring für Banken und Versicherungen gestartet, werden heute bereits Kreditvolumen im dreistelligen Millionenbereich (€) über LABEST abgesichert. Mit seiner innovativen Cloud-Lösung schließt LABEST seit 2019 die Lücke zwischen physischen Lagerkontrollen und den digitalen Systemen der Lagerlogistik. Seitdem arbeitet das FinTec für Banken, Kreditinstitute und sogenannte Debt Fonds, um in der DACH-Region in allen assetlastigen Branchen – von Handel bis Produktion – Lagerfinanzierungen in die digitale Welt zu bringen.

Über Auxiga:
Die Auxiga Group wurde 1919 in Belgien gegründet und ist seit 1975 in Frankreich aktiv. Die Gruppe bietet Finanzinstituten und Unternehmenskreditnehmern, die einen Teil ihres Inventars aktivieren möchten, den Zugang zu einer breiteren Palette von Finanzierungslösungen. Außerdem führen sie regelmäßige Lager-Audits durch. Die Gruppe ist unangefochtener Marktführer in Frankreich und Belgien und operiert über drei Tochtergesellschaften: Auxiga, Sofigarant und Eurogage, letztere wurde im Januar 2019 übernommen. Die Auxiga Group hat kürzlich ihre internationale Expansion mit der Gründung einer Tochtergesellschaft in den Niederlanden im Jahr 2020 begonnen, wo es Ziel ist, das Know-how in Bezug auf Anlageninspektionen und Vor-Ort-Kontrollen zu nutzen, um damit internationale Kunden, insbesondere Automobilhersteller, zu unterstützen. Im April 2021 erwarb die Auxiga Group VAS,
den Hauptanbieter von Warenlager-Audits und Vor-Ort-Kontrollen in Großbritannien und Irland.

Pressekontakt: 
Thomas Müller, DIE PR-BERATER GmbH
Tel.: +49 (0)221 800 471 11
E-Mail: labest@dieprberater.de